Film:Schweiz vom 18. bis 24. Januar 2018 in der Brotfabrik – Berlin

Vom 18. bis 24. Januar 2018 findet im Kino in der Brotfabrik die 1. Ausgabe von Film:Schweiz statt. Die Eröffnung des Festivals ist am Donnerstag, dem 18. Januar 2018 um 19:30 Uhr mit dem Film Der Goalie bin ig von Sabine Boss, nach dem gleichnamigen Roman von Pedro Lenz.

 

Mit zwölf Filmen, die zwischen 1959 und 2016 entstanden sind, möchte die erste Ausgabe des Festivals einen ersten Überblick über die traditionsreiche und vielfältige Filmschaffen der Schweiz präsentieren. Vertreten sind auch jeweils Werke aus dem französisch- und italienischsprachigen Raum.

Zusätzlich wird Pedro Lenz am 23. Januar um 17 Uhr aus seinem Roman Der Goalie bin ig (Der Keeper bin ich) lesen. Begleitend zur Filmvorführung der restaurierten Fassung von Wachtmeister Zumbühl von Urs Odermatt wird ebenfalls in der Brotfabrik eine Ausstellung mit Fotografien von Arnold Odermatt zu sehen sein.

Das komplette Programm: www.filmschweiz.com/programm

© j:mag Tous droits réservés

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

*